catalogueE-Katalog coeurWishlist

Unser Rat zum Verlegen und Behandeln von Zementfliesen

Die Cimenterie de la Tour, seit 25 Jahren Hersteller von Zementfliesen, berät Sie bei der Verlegung und Behandlung von Zementfliesen, um Sie bei Ihren Bemühungen bestmöglich zu unterstützen.

Das Verlegen von Zementfliesen

Unsere Zementfliesen sind authentische, handgefertigte Fliesen, die nicht gebrannt werden müssen. Wir empfehlen dringend, die Installation einem Fachmann anzuvertrauen, der sie nach den Regeln der Technik ausführt. Eine Qualitätsimplementierung trägt zur Schönheit Ihres Bodens bei. Die Lagerung muss an einem trockenen Ort erfolgen. Nachfolgend finden Sie unsere Hinweise zur Installation:

Verlegung von Zementfliesen

Legen Sie die Fliesen trocken, um die Dekorationen oder Friese richtig zu positionieren, und verteilen Sie die fest variierenden Feststofftöne harmonisch (mischen Sie die Fliesen jedes Kartons).

Die rauen Fliesen sind aufgrund eines Anstiegs des Zements während des Trocknens mit Ausblühungen bedeckt. Dies ist normal und verschwindet nach einem leichten Polieren mit einem sehr feinen Sandpapier mit Wasser, wodurch es sofort sauber und glatt wird. Die Gelenke sind leichter herzustellen.

Die verschiedenen Arten der Verlegung von Zementfliesen

Traditionelle Pose:

Dies muss auf einem sehr dünnen (150 kg / m3) Mörtelestrich erfolgen. Die Fliesen müssen nass sein, um Staub zu entfernen. Sie müssen direkt auf den Estrich gelegt und dann durch Druck sanft eingeebnet werden. Klopfen Sie sie vor allem nicht mit einem schwarzen Holzhammer an, sondern verwenden Sie einen altmodischen Schläger, mit dem Sie 4 Kacheln gleichzeitig klopfen können. Sie müssen im Verlauf der Installation gereinigt werden.

Verklebung, siehe folgende Schritte:

Machen Sie mit einem pulverförmigen Klebemörtel eine ausreichend dicke Mischung (Foto 1). Verwenden Sie einen Breitzahnkamm.
Verteilen Sie die erhaltene Mischung mit dem Kamm mit breiten Zähnen in einer Schicht, die etwas größer als die Breite der Fliese ist, und über eine ausreichende Länge, um mehrere Fliesen verlegen zu können (Foto 2).
Beschichten Sie jede Fliese auch mit einer Schicht der gleichen Mischung und tragen Sie sie dann auf den Boden auf
Stellen Sie eine Verbindung mit der Dicke einer Kelle zwischen jeder Fliese von 2 mm bereit.
Drücken Sie auf die Fliese, indem Sie mit der Hand darauf tippen, während Sie sicherstellen, dass sie mit den bereits verlegten Fliesen übereinstimmt
Die Fugen werden entweder mit einem Schlupf oder mit trockenem Zement hergestellt, der gekehrt und angefeuchtet wird. Farbige und / oder pigmentierte Fugen sind verboten
Reinigen Sie die Grate des Klebemörtels, während Sie gehen
WICHTIG: Niemals mit einem Hammer oder Kunststoffhammer direkt auf die Oberfläche der Fliese klopfen. Verwenden Sie eine Fledermaus (ca. 50 cm / 50 cm Stück Holz).

Behandlung von Zementfliesen

Um unseren Kunden einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten, bietet La Cimenterie de la Tour seine Produktpalette für die Behandlung von Zementfliesen an.

Bevor Sie anfangen

Stellen Sie eine Woche nach einer Verklebung oder einen Monat nach einer Estrichverlegung sicher, dass der Boden trocken und sauber ist. Lass es abstauben.

SCHRITT 1 – Der Reiniger.

Die notwendigen Schutzmaßnahmen:

Gummihandschuhe
Schutzbrille
Maske
Das notwendige Zubehör:

Eimer
Bürstenbesen
Scheuerlappen
300 bis 400 ml Reiniger für 1 Liter Wasser verdünnen. Tragen Sie den Reiniger mit einem Pinsel auf. 5 bis 10 Minuten einwirken lassen und dann mit klarem Wasser mit einem feuchten Mopp abspülen

Je nach Wetterlage 24 bis 48 Stunden trocknen lassen

SCHRITT 2 – Das mikroporöse / wasserabweisende – ölabweisende:

Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden trocken und sauber und staubfrei ist, bevor Sie mit diesem Schritt fortfahren. Der Feuchtigkeitsgehalt des Bodens sollte 1,5% nicht überschreiten.

Die notwendigen Schutzmaßnahmen:

Gummihandschuhe
Schutzbrille
Maske
Das notwendige Zubehör:

Behälter zur Abdichtung
fusselfreies Tuch (bevorzugt weiße Baumwolle)
Tragen Sie das unverdünnte Imprägniermittel in 2 Schichten im Abstand von 4 h auf die kleine Oberfläche des Stoffes auf.

Achtung, denken Sie daran, den Überschuss zu entfernen und ihn je nach Wetterlage 24 bis 48 Stunden trocknen zu lassen.

SCHRITT 3 – Wachs

Stellen Sie wie bei den ersten beiden Schritten sicher, dass Ihr Boden trocken und sauber und staubfrei ist, bevor Sie mit diesem Schritt fortfahren.

Das notwendige Zubehör:

Eimer reinigen
sauberes, fusselfreies Tuch
1 Liter Wachs verdünnen, 100 bis 200 ml geruchlosen Testbenzin verdünnen und alles mit einem kleinen Tuch (m² / m²) auftragen. Nach dem Trocknen können Sie den Boden polieren.

Achtung, denken Sie daran, den Überschuss zu entfernen und ihn je nach Wetterlage 24 bis 48 Stunden trocknen zu lassen, bevor Sie gehen.

Tägliche Wartung der Zementfliesen

Bei neutralen nicht sauren Reinigungsmitteln, wie zum Beispiel flüssiger Marseille-Seife, empfehlen wir Ihnen, Ihre Fliesen von Zeit zu Zeit mit dem Wachsshampoo (Cimenterie de la Tour) zu reinigen. Ihre Böden werden dann mit der Zeit patiniert.

WICHTIG: Verwenden Sie keine Seife mit Leinöl.

2020-02-27T18:23:17+01:00Februar, 2020 |Nachrichten|