E-Katalog Konfigurator Wishlist Kostenvoranshlag
Verkaufsbedingungen2018-10-25T16:01:36+00:00

Verkaufsbedingungen


Die Verkaufsbedingungen

AUTHENTIZITÄT

Unsere Ware wird von Hand von unseren Mitarbeitern hergestellt. Durch die vielen Etappen der Herstellung, sind kleine Unvollkommenheiten in Form von Farbschattierung, kleine Ringe an der Oberfläche, feine Risse, Blasen, Kratzer und Unterschiede in der Dicke +/-1 mm normal. Diese kleinen Unebenheiten sind keine Mängel, eher im Gegenteil, sie beweisen die authentische Handarbeit und unterstreichen nochmals besonders den Charme dieser Kacheln, sobald sie verlegt sind.

LAGERUNG UND VERLEGUNG

Cimenterie de la Tour kann nicht hinsichtlich der Entgegennahme der Ware und Lagerhaltung des Kunden zur Verantwortung gezogen werden. Alle Zementkacheln werden in Kartons und auf Paletten verpackt, aus diesem Grunde müssen die Kacheln unbedingt trocken und vor Witterung geschützt gelagert werden. Bei Missachtung der empfohlenen Lagerung tritt die Zementschlempe stärker auf, as in der beigefügten Verlegeanleitung beschrieben. Falls die Zementkacheln draußen im Freien verlegt werden sollten, ohne Schutz vor Sonne, treten Farbverluste auf. Dieser Farbverlust hat aber keinen Einfluss auf die Haftigkeit und Qualität der Kacheln.

Die Verlegung der Zementkacheln in feuchten Räumen, kann zur Folge haben, dass sich leichte Zementschlempe (nebelartige + milch farbene Flecke) auf den Kacheln bilden. Diese erscheinen erst, wenn der Raum vollständig getrocknet ist. Dies liegt daran, dass das Material aus natürlichen Rohstoffen besteht und deshalb auf seine Umgebung reagiert.

Die Verlegung von Zementfliesen verlangt handwerkliches Geschick und wir empfehlen einen erfahrenen Fliesenleger zu beauftragen. Wir schließen trotzdem nicht aus, dass man Zementfliesen auch selbst verlegen kann, wenn man sich an einige wichtige Kriterien hält. Diese haben wir in unserer Verlegeanleitung zusammengefasst, die wir Ihnen anbei mitschicken. Wir übernehmen allerdings keine Garantie für Schäden, die durch eine fehlerhafte Verlegung entstehen.

BESTELLUNG

Alle Bestellungen unterliegen den allgemeinen Geschäftsverbindungen, die hier aufgeführt sind, mit Eingang der Bestellung akzeptieren sie diese. Eine Anzahlung von 30% ist erforderlich um eine Auftragsbestätigung von uns zu erhalten. lm Falle einer Stornierung ihrerseits, (egal aus welchen Gründen) behalten wir uns das Recht vor, die Anzahlung einzubehalten, um die uns entstandenen Kosten zu begleichen. Vereinbarungen, die von unser AGB abweichen, werden erst rechtens durch eine schriftliche Bestätigung unserer Firma. Um jegliche Unstimmigkeiten zu vermeiden, muss die Bestellung den exakten Namen des Käufers und die genaue Lieferadresse beinhalten. Das Unternehmen “CIMENTERIE DE LA TOUR” behält sich das Recht vor, Bestellungen ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

VORBEHALTE

Preise, Erläuterungen und Beschreibung unserer Ware aus Werbeprospekten, sind nicht bindend. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen, die wir für erforderlich halten, im o.g. Werbematerial vorzunehmen.
Die Farben, sowie die Grafiken der Motive unserer handgelertigten Fliesen können leicht variieren. Es wird keine Garantie gewährt. Die Umsetzung unse rer Produkte unterliegt der vollen Verantwortung des Käuflers. Die Firma Cimenterie de la Tour kann nicht zur Verantwortung gezogen werden.

LIEFERUNG

Die aufgeführten Lieferzeiten dienen nur zur Orientierung. Anrecht auf Entschädigung bei verspäteter Liefer ung kann nicht geltend gemacht werden. Teilweise und komplette Stornierungen auf Grund von verspäteter Lieferung werden nicht akzeptiert. Die Warenannahme gilt bei Unterschrift des Kunden auf dem Lieferschein als erfolgt. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Ware bei Anlielerung zu überprülen. Bitte beachten Sie den Zustand der Paletten und Kartons. Falls Paletten und Kartons beschädigt sind, notieren Sie dies unbedingt auf dem Lieferschein! Wenn die oben genannten Bedingungen zum Erhalt der Ware respektiert wurden, wird der eventuell entstandene Schaden durch den Verkäufer übernommen. Die Anlieferung erfolgt an die Lieferadresse, für die Entladung des LKWs sind Sie selbst verantwortlich.

REKLAMATIONEN

Alle Reklamationen wegen Schäden oder Nicht-Übereinstimmung müssen innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich per Einschreiben und Rückschein an Cimenterie de la Tour gesendet werden.

UMTAUSCH

Um teure Bearbeitungsgebühren und Aufwandskosten zu vermeiden, wird unsere Ware weder zurückgenommen noch umgetauscht. Wenn jedoch eine Rücknahme erforderlich ist, geht dies nur in vollen Kartons, original verpackt und nach maximal 1 Monat nach Erhalt der Ware. Die Ware wird von unserem Logistiker überprüft. Bearbeitungsgebühren und Aufwandsgebühren werden vom Käufer getragen und in Rechnung gestellt.

TRANSPORT

Die Beförderung der Handelsware geschieht immer auf Verantwortung des Käufers. Wir organisieren den Transport im Ihrem Auftrag.

BEZAHLUNG

Alle Rechnungen sind bei Empfang ohne Skonto zu bezahlen. Reklamationen geben kein Recht auf eine spätere Zahlung oder Aussetzung der Zahlung an die Firma Cimenterie de la Tour. Bei nicht rechtzeitiger Bezahlung, werden 10% Zinsen auf den ausstehenden Gesamtbetrag berechnet, sofern keine Sondervereinbarung getroffen wurde. Inkassogebühren tragt der in Versäumnis geratene Kunde.

ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis ist der Unternehmenssitz von Cimenterie de la Tour. Für sämtliche gegenwärtige Ansprüche aus der Geschäftsverbindung einschließlich Wechsel– und Scheckforderungen wird als Gerichtsstand unser Unternehmenssitz in Montpellier vereinbart, sofern der Käufer Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist.