catalogueE-Katalog coeurWishlist

Fokus auf den Trend Japandi

Interieurs mit Bohème-Chic-Atmosphäre oder dem Trend zum Wohnen auf dem Bauernhof haben in den letzten Monaten und sogar Jahren unsere Newsfeeds überschwemmt. Und was, wenn wir uns von diesen Codes wegbewegen und zu einer Atmosphäre übergehen, die Wohlbefinden, Lifestyle und Minimalismus mit meinem Japandi-Trend verbindet? Ja, der Japandi-Stil ist eine Mischung aus japanischem und skandinavischem Design. Minimalismus bleibt das Schlüsselwort für beide Arten von Design, mit natürlichen Materialien, klaren Linien und ökologischen Ansätzen.

Zoom sur la tendance Japandi

Boden- und Wandfliesen bei Carrelage de la Tour

Wie kann man den Japandi innen übernehmen?

Für einen Japandi-Innenraum sind mehrere Schritte zu unternehmen. Die erste besteht darin, die Dekoration des Innenraums zu minimieren. Dann bevorzugen Sie natürliche Materialien und Werkstoffe. Schließlich bewegen Sie sich in Richtung eines Wabi-Sabi-Lebensstils.

Minimalismus

Auf dem Weg zum Japandi-Ansatz, auf dem Weg zum Sortieren! In der Tat, lassen Sie uns damit beginnen, den Schnickschnack, kleine überflüssige Accessoires und Möbel, die keine wirkliche Bestimmung haben, zu entfernen. Kleine Unstimmigkeiten unter Beibehaltung der kleinen sentimentalen Gegenstände können noch gemacht werden!

Zoom sur la tendance Japandi

Wandfliesen bei Carrelage de la Tour

Das Wabi-Sabi

Dieser Lifestyle-Trend entstammt der alten japanischen Kultur. Das Wort „Wabi“ steht für rustikale Eleganz und natürliche Einfachheit. Das Wort „Sabi“ bezieht sich auf Unvollkommenheit. Dieser Trend betont daher die Unvollkommenheit durch ihre natürliche Schönheit, um sich vom Perfektionismus wegzubewegen.

Dank natürlicher Materialien, Werkstoffe und Farben ist die Ausrichtung auf skandinavisches Design, japanisches Design und Wabi-Sabi gesichert. Sie bringen nicht nur einen Mehrwert für Ästhetik und Dekoration, sondern haben auch Wellness-Tugenden. Holz, das mit natürlichen und biologischen Produkten behandelt wird, Leinen, Seide, Baumwolle, Baumwollschleier in ihren natürlichen Farbtönen und Farben. Verschiedene Weißtöne, Pastelltöne, die Auswahl ist groß!

Auch die Ökologie hat ihren Platz im Wabi-Sabi. Umweltbewusstsein und Umweltverträglichkeit sorgen für die Wiederverwendung von Möbeln, Gegenständen, die für das tägliche Leben notwendig sind, indem sie restauriert, wiederverwendet oder umgelagert werden.

Zoom sur la tendance Japandi

Bodenfliesen bei Carrelage de la Tour

Passen die Zementfliesen zum Japandi-Stil?

In der Tat können Zementfliesen Teil eines Japandi-Ansatzes in Ihrem Interieur sein. Es sind Fliesen aus Material, aus natürlichem Material zudem mit echtem Know-how. Auf dem Boden, an der Wand oder auf der Kredenz platziert, wird das Ganze sowohl mit natürlichen Farbtönen als auch mit minimalistischen, reinen und grafischen Mustern spielen.

Es ist möglich, Ihren Boden oder Ihre Wand mit einfarbigen Fliesen zu verkleiden, die mit ein paar gemusterten Fliesen verziert sind.

Zoom sur la tendance Japandi

Zementfliese 20x20cm U65 – Helles Leinen

Zoom sur la tendance Japandi

Zementfliese U12 – antikgrau

Der Grund insgesamt kann auch gehen, wenn die Codes.

Welche anderen Abdeckungen können installiert werden?

Viele Materialien und Verkleidungen können dem Japandi-Stil, dem Ansatz und der Ethik entsprechen. In neutralen Farbtönen kleiden echte Zelliges gerne eine Kredenz oder einen Wandabschnitt. Die Feinsteinzeugfliesen, eher im Großformat, um die Vielzahl der Fugen und damit das grafische Raster zu vermeiden, in Steintönen, Grautönen oder Beigetönen entsprechen ebenfalls der gewünschten Atmosphäre. Dieser Stimmung entspricht auch das schlichte Mosaik aus recycelter Glaspaste.

Zoom sur la tendance Japandi

Wandfliesen bei Carrelage de la Tour

Für jede Information steht Ihnen unser Team der Cimenterie de la Tour zur Verfügung, um Sie bei Ihren Entwicklungs- und Dekorationsprojekten zu unterstützen.

Zögern Sie nicht, unsere Website Carrelage de Tour zu konsultieren.

Von Cimenterie de la Tour

Nach oben